citeq - Schul-IT modernisiert

Seiteninhalt

Schul-IT modernisiert

Bild: Cherif Moursi (Bild links), Mitarbeiter des citeq@school-Teams, übergibt die neue IT-Ausstattung an André Weinert, Konrektor der Realschule Wolbeck. Foto: citeq

„citeq@school-Team“ hat heute den letzten der insgesamt 79 Standorte Münsters öffentlicher Schulen umgestellt
Münster 21. November 2018 - Bis Ende des Jahres sollen in allen städtischen Schulen in Münster aktuelle PC-Systeme und ein hochmodernes Systemmanagement in Betrieb sein, so lautete das ehrgeizige Ziel, das sich Münsters kommunaler IT-Dienstleister citeq zu Anfang des Jahres gesetzt hatte. „Das Ziel hat das citeq@school-Team nun bereits heute und damit einige Wochen früher als geplant erreicht.  Dieser Erfolg war nur durch die enge und sehr gute Zusammenarbeit aller Beteiligter in den Schulen, beim Amt für Schule und Weiterbildung und bei der citeq möglich“, sagt citeq-Betriebsleiter Stefan Schoenfelder.
Bereits bei der Festlegung der Anforderungen an die IT-Ausstattung hatte die citeq eng mit Vertretern der Lehrkräfte, Medienberatern und dem Amt für Schule und Weiterbildung zusammengearbeitet. Den Zuschlag zur anschließenden europaweiten Ausschreibung erhielt die Bietergemeinschaft aus Time for kids Informationstechnologien GmbH und IServ GmbH. „Die Kombination aus Time for kids-Technologien und dem IServ-Portalserver schafft eine zukunftsfähige Basis für die Bildungslandschaft allgemeinbildender Schulen“, sagt Sven Olle von Time for Kids. „Dabei profitierten alle Beteiligten von der ausgesprochen lösungsorientierten Zusammenarbeit des citeq@school-Teams mit den Akteuren der Bietergemeinschaft“.
Zu den Basisfunktionen des neuen IT-Systems zählen ein E-Mail-Programm, ein schulweiter Kalender sowie ein Buchungssystem für Räume und weiteres Inventar wie etwa Beamer. Schüler und Lehrer können Umfragen durchführen und auf Daten im Schulnetz von zu Hause aus zugreifen.
Neue Software kann sowohl zentral von der citeq als auch von den IT-Verantwortlichen der Schulen vor Ort installiert werden. Für die Internetnutzung wird ein Schulfilter eingesetzt, mit dem Lehrkräfte ihr Bildungsinternet gestalten können. Technisch sind jetzt bereits die Voraussetzungen geschaffen, damit zukünftig Lehrkräfte und Schüler auch mit ihren privaten mobilen Endgeräten in der Schule, zu Hause und unterwegs arbeiten können. Und auch danach sind noch weitere Neuerungen geplant. So hat das citeq@school-Team bereits damit begonnen, die Schulen mit einem neuen WLAN auszustatten und plant ein Management-System für mobile Endgeräte.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Adresse

Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
- citeq - 

Scheibenstraße 109
48153 Münster

Tel:  02 51/4 92-18 01
Fax: 02 51/4 92-77 10