citeq - WLAN für Schulen

Seiteninhalt

WLAN für Schulen

In 2019 erhalten sämtliche öffentliche Schulen der Stadt Münster eine flächendeckende WLAN-Versorgung.

Die citeq stellt an Münsters öffentlichen Schulen zwei Formen von WLAN bereit:

Das WLAN „TfK-MEP“ ist verschlüsselt und ermöglicht den Internetzugang für Geräte, die einen passenden Schlüssel besitzen. Dies können zum Beispiel Notebooks sein, welche die citeq liefert oder welche anderweitig durch die Schule gekauft werden. Die Geräte melden sich über das WLAN „TfK-MEP“ an einer Domäne an. Hierüber können diese auf Ressourcen wie Netzlaufwerke und Netzwerkdrucker zugreifen. Die Ressourcen müssen dazu einmal auf dem Schulserver angelegt worden sein.

Beim WLAN für Lehrer/innen und beim WLAN für Schüler/innen greifen die Geräte der Endanwender  über ein Captive-Portal auf das Internet zu. Welche möglichen Gruppen oder auch Einzelpersonen sich in welchem Zeitfenster für wie lange anmelden dürfen, lässt sich über das Captive-Portal  einstellen.

Juni 2019 verfügen bereits 12 Schulen über ein  flächendeckendes WLAN für schuleigene mobile Endgeräte mit aktivierbarer BYOD-Möglichkeit für persönliche Endgeräte (Bring Your Own Device). Insgesamt sind dort circa 2000 persönliche Endgeräte im Einsatz.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Adresse

Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
- citeq - 
Scheibenstraße 109
48153 Münster

Tel:  02 51/4 92-18 01
Fax: 02 51/4 92-77 10