Glasfaser-Projekte der Provider

Prinzipalmarkt, Münster

Glasfaser-Projekte der Provider

 
Symbolbild Technik

Glasfaser-Projekte der Provider

 

Glasfaser-Projekte verschiedener Telekommunikationsanbieter

Das festgeschriebene Ziel der Bundesregierung, den „Netzinfrastrukturwechsel zur Glasfaser“ zu realisieren und damit Haushalte und Unternehmen in Deutschland mit Glasfaseranschlüssen „bis zum Haus“ zu versorgen, kann nur mit einem sinnvollen Zusammenspiel von eigenwirtschaftlichen und geförderten Ausbau erreicht werden. Die Stärkung des eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbaus sollte dabei im Fokus stehen. Fördermittel sollten dagegen immer nur dort eingesetzt werden, wo ein eigenwirtschaftlicher Glasfaserausbau auf absehbare Zeit nicht zu erwarten ist. Alle Telekommunikationsunternehmen werden bei ihren Glasfaser-Ausbauprojekten in Münster durch den städtischen Breitbandkoordinator unterstützt.

 

Stadtwerke und Telekom bauen Glasfasernetz in Münster

Stadtwerke Münster und Deutsche Telekom arbeiten gemeinsam am Glasfaserausbau für die Bürger und Unternehmen in Münster. Bis zum Jahr 2030 soll in 160.000 Haushalten in Münster schnelles FTTH-Glasfaserinternet verfügbar sein. Dafür sollen rund 40.000 Gebäude an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Glasfaserausbau ist auch die entsprechende Nachfrage der Bevölkerung, die im Rahmen von Vorvermarktungen verbindlich abgefragt wird. Die Kooperation sieht eine klare Arbeitsteilung vor: Die Stadtwerke Münster verantworten Bau und Planung der Infrastruktur. Die Deutsche Telekom pachtet sie langfristig und übernimmt den aktiven Netzbetrieb. Das neue Netz wird auch anderen Internetanbietern geöffnet, die ihre Kunden mit schnellen Verbindungen versorgen wollen. Mit der Vertragsunterzeichnung beginnt jetzt die Vorvermarktungsphase im ersten gemeinsamen Ausbaugebiet Mauritz-West. Das Ausbaugebiet erstreckt sich von den Bahngleisen im Westen bis zum Ring im Osten. Südlich grenzt es an die Sternstraße und im Norden an den Bohlweg. Eigentümer der rund 640 Adressen im Ausbaugebiet Mauritz-West können ihr Interesse an einem Glasfaseranschluss für ihr Gebäude jetzt vormerken lassen. Ende des Monats ist zudem eine digitale Infoveranstaltung vorgesehen. (Quelle: ZfK, Zeitung für kommunale Wirtschaft, 02.08.2021)

Abgeschlossene Glasfaser-Ausbauprojekte

1&1 Versatel Hiltrup-Hansestraße Gut Havichhorst
Deutsche Glasfaser Gewerbegebiete Roxel:
- Nottulner Landweg
- Im Derdel
Gewerbegebiete Coerde:
- Kleimannbrücke
- Schiffahrter Damm
Deutsche Telekom Gewerbegebiet Gildenstraße
NDIX bv Technologiepark Loddenheide
Stadtwerke Münster Kreuzviertel
   
Christian Tebel
citeq

Christian Tebel

Gigabitkoordinator der Stadt Münster

Scheibenstraße 109
48153 Münster
+49 251 / 492-1803
Kontakt