citeq - Eigenwirtschaftliche FTTH/FTTB-Glasfaser-Projekte der Provider

Seiteninhalt

Aktuelle eigenwirtschaftliche FTTH/FTTB-Glasfaser-Projekte verschiedener Telekommunikationsunternehmen

Glasfaserausbau im Industriegebiet

Glasfaserausbau in Münster

Das festgeschriebene Ziel der Bundesregierung, den „Netzinfrastrukturwechsel zur Glasfaser“ zu realisieren und damit Haushalte und Unternehmen in Deutschland mit Glasfaseranschlüssen „bis zum Haus“ zu versorgen, kann nur mit einem sinnvollen Zusammenspiel von eigenwirtschaftlichen und geförderten Ausbau erreicht werden. Die Stärkung des eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbaus sollte dabei im Fokus stehen. Fördermittel sollten dagegen immer nur dort eingesetzt werden, wo ein eigenwirtschaftlicher Glasfaserausbau auf absehbare Zeit nicht zu erwarten ist. Alle Telekommunikationsunternehmen werden bei ihren Glasfaser-Ausbauprojekten in Münster durch den städtischen Breitbandkoordinator unterstützt.


Bürgerveranstaltung in Amelsbüren

Bürgerveranstaltung Amelsbüren

Aktuelle Glasfaser-Ausbauprojekte und Nachfragebündelungen (NB)

Deutsche Glasfaser

Gewerbegebiete Coerde:

- Kleimannbrücke
- Schiffahrter Damm
Deutsche Telekom Gewerbegebiet Handorf:
- Gildenstraße

NDIX bv

Gigabit City Münster:

- Gewerbegebiet Loddenheide

Stadtwerke Münster

- Kreuzviertel
- Hansaviertel
- Stadtteil Amelsbüren (NB)


Abgeschlossene Glasfaser-Ausbauprojekte

1&1 Versatel

- Gewerbegebiet Hiltrup-Hansestraße

- Gut Havichhorst

Deutsche Glasfaser

Gewerbegebiete Roxel

- Nottulner Landweg

- Im Derdel

NDIX bv

Technologiepark

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ihr heißer Draht zum Breitbandkoordinator der Stadt Münster

Christian Tebel
Stadt Münster

- citeq -
Scheibenstraße 109
48153 Münster
Tel. 0251 / 492-1803
Fax 0251 / 492-7710
E-Mail: tebel@citeq.de