citeq - Breitbandinfrastruktur Münster

Seiteninhalt

Breitbandinfrastruktur Münster

Aktuelle Breitbandversorgung in Münster

Aktuelle Breitbandversorgung

Die Stadt Münster betrachtet den Aufbau einer hochwertigen Breitbandinfrastruktur als eine der infrastrukturpolitischen Herausforderungen unserer Zeit und treibt die nachhaltige und zukunftssichere Erschließung mit Breitband-Glasfasertechnologie voran.



Aktuelle Breitbandversorgung in Münster

Zeitplanung

Zeitplanung

Die Breitbandstrategie der Stadt Münster orientiert sich am Ziel der Bundesregierung, dass bis 2025 alle 61.606 Münsteraner Haushalte (Stand Anfang 2019) mit Übertragungsraten von mindestens ein Gbit/s versorgt sein sollen. Angestrebt wird, dieses Ziel in Münster möglichst bereits im Jahr 2024 zu erreichen.

Erreicht wird diese Ziel unter der Voraussetzung entsprechender Förderprogramme über folgende Maßnahmen.

  • Einrichtung eines Breitbandkoordinators und Straffung der städtischen Genehmigungsprozesse. Dabei werden alle eigenwirtschaftlichen FTTH/FTTB Maßnahmen sämtlicher Provider gleichberechtigt unterstützt
  • Nutzung der Förderprogramme von Bund und Land zur Schonung der eigenen Finanzmittel
  • Aufbau eines eigenen Glasfasernetzes zur Anbindung aller relevanten städtischen Gebäude (Eigenversorgung) gemäß Ratsbeschluss V/0969/2016


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ihr heißer Draht zum Breitbandkoordinator der Stadt Münster

Christian Tebel
Stadt Münster

- citeq -
Scheibenstraße 109
48153 Münster
Tel. 0251 / 492-1803
Fax 0251 / 492-7710
E-Mail: tebel@citeq.de