Online-Terminvereinbarung bei der Ausländerbehörde bereits 3000-mal genutzt

Münster, 8. Dezember 2018 - Das Angebot der Online-Terminvereinbarung hat bei der Ausländerbehörde zur Entzerrung auf den Fluren geführt. Dieser Service wurde seit Ende Oktober 2016 mehr als 3000-mal genutzt. Er gilt für alle, die eine Aufenthaltserlaubnis zum Studieren oder zum Arbeiten benötigen, die eine Verpflichtungserklärung für Gäste abgeben möchten oder ihre Aufenthaltsberechtigung in einen neuen nationalen Pass übertragen lassen wollen. In Kürze sollen weitere Anliegen in die Online-Terminvergabe aufgenommen werden.



Logo des Münsterhack 2017

Tech-Szene trifft sich zum „Münsterhack“

Münster, 18. Oktober 2017 - Die citeq ist Veranstaltungspartner des Münsterhack 2017.



Logo des Servicekonto.NRW

Servicekonto.NRW freigeschaltet

Dortmund, 5. September 2017 - Der Dachverband kommunaler IT-Dienstleister KDN - lässt das Servicekonto.NRW bei seinen Mitgliedern Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) und citeq betreiben. Einmal registriert sollen sich Bürgerinnen und Bürger mit dem Servicekonto.NRW in allen Online-Diensten der Verwaltung sicher ausweisen können.



Welche Daten sind für Münsteraner Familien besonders wichtig?

Münster ist eine von elf Kommunen, in denen das Land Nordrhein-Westfalen ein Pilotprojekt zum Open Government fördert. Thema des münsterschen Vorhabens ist die "Lebenswerte und digitale Stadt". Zunächst interessiert uns: Welche Daten sind für Familien besonders wichtig? Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge!



Logo des KDN

Servicekonto.NRW

Hannover, 20. März 2017 - Der Dachverband Kommunaler IT-Dienstleister (KDN) stellt auf der CeBIT vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover das Angebot Servicekonto.NRW vor. Konzeption und Entwicklung haben die fünf KDN-Mitglieder Stadt Münster - citeq, KDVZ Citkomm, krz Minden-Ravensberg/Lippe, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein und regio iT gemeinsam mit der Governikus KG übernommen. Für den Betrieb sind das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein und die citeq zuständig. Zur Pressemitteilung des KDN


Übergabe des Förderbescheids

Übergabe des Förderbescheids

Schnelles Internet für Alle

Münster, 10. Februar 2017 - Die Stadt Münster profitiert von einem Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, das die für drei Jahre befristete Einrichtung einer Breitbandkoordinationsstelle ermöglicht. Die Stelle wird bei Münsters IT-Dienstleister citeq angesiedelt.



Wollen durch Kooperation Synergieeffekte erreichen: Wieland Schäfer, Leiter der LWL.IT Service Abteilung, Dr. Georg Lunemann, Erster Landesrat und Kämmerer des LWL, Wolfgang Heuer, Stadtrat der Stadt Münster, Stefan Schoenfelder, Betriebsleiter der citeq

Foto: LWL

Stärken verbinden

Münster, 9. Dezember 2016 - Die Stadt Münster und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe suchen die Zusammenarbeit bei der Informationstechnik: Dr. Georg Lunemann, Erster Landesrat und Kämmerer des LWL, und Wolfgang Heuer, Stadtrat der Stadt Münster unterzeichnen eine Absichtserklärung zur Vertiefung der Zusammenarbeit im Bereich der IT.



De-Mail Logo

Vom Fotografen direkt ins Bürgeramt

Münster, 18. November 2016 - Münsters Fotostudios können Lichtbilder für einen neuen Personalausweis jetzt direkt digital an das Amt für Bürger- und Ratsservice schicken. Die Fotos werden per „DE-Mail“ übertragen. Für Münster konzipiert und umgesetzt haben das neue Verfahren die Kolleginnen und Kollegen des Amtes für Bürger- und Ratsservice in enger Zusammenarbeit mit der citeq.



De-Mail beschleunigt Verfahren zur Beantragung der Elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Münster/Taucha, 12. Mai 2016 – Das Sozialamt der Stadt Münster übermittelt personenbezogene Daten von Flüchtlingen, die eine Gesundheitskarte beantragen, ab sofort per De-Mail an die Techniker Krankenkasse. Der staatlich geprüfte De-Mail Dienst sorgt für eine rechtssichere Kommunikation über das Internet. Die elektronische Übertragung der Anträge beschleunigt die Verfahren erheblich.



CeBIT-Logo mit Text: Besuchen Sie uns auf der CeBIT

Die citeq auf der CeBIT

Münster/Hannover, März 2016 - Die citeq thematisiert auf der CeBIT vom 14. bis 18. März 2016 in Hannover die „Digitale Stadt Münster“: Digitale Angebote stärken Münsters Profil als Stadt der Wissenschaft und Lebensart. Der schnelle, breitbandige Zugang zum Internet ist Standortfaktor. Open Government sorgt für Transparenz und fördert die Bürgerbeteiligung. Digitale Kompetenzen wirken der Spaltung der Stadtgesellschaft entgegen. Jetzt kommt es darauf an, die Vision der Digitalen Stadt mit adäquaten Maßnahmen Realität werden zu lassen.



Foto des Doms in Münster; Quelle Presseamt Münster

citeq unterstützt Digitalisierung kirchlicher Meldedaten

Münster, 21.12.2015 - Die citeq und das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein KRZN betreiben „DataClearing NRW“. Der Dienst unterstützt bundesweit die automatisierte Übertragung von Daten zwischen Behörden. Jetzt trägt der Dienst dazu bei, dass auch das kirchliche Meldewesen ohne „Papierzulieferungen“ von den Städten und Gemeinden auskommt.
Zur Pressemitteilung der Stadt Münster


Flüchtlingseinrichtung der Stadt Münster: Quelle: Presseamt Münster

Freies WLAN für Flüchtlingseinrichtungen

Münster, 24.7.2015 - Die Stadt Münster hat jetzt in den ersten fünf von etwa 30 Flüchtlingseinrichtungen kostenlos zu nutzende WLAN-Hotspots eingerichtet. Für viele Flüchtlinge eröffnet das eine einfache Möglichkeit, Kontakt zu Angehörigen und Freunden in ihrer Heimat zu halten. Bei dem Projekt „WLAN“ haben das Sozialamt und die citeq als kommunaler IT-Dienstleister der Stadt Münster eng zusammen gearbeitet.



Foto: Presseamt Stadt Münster / Bernhard Fischer

Mehr WLAN-Angebote, Ausbau des Breitbandnetzes und elektronische Ratsarbeit

Münster, 22. Juni 2015 - Der Rat der Stadt Münster hat für mehrere Vorhaben zur weiteren Digitalisierung der Stadt grünes Licht gegeben. Beschlossen wurde, das WLAN-Angebot in Münster deutlich auszubauen, das Datennetz noch leistungsfähiger zu machen und die elektronische Ratsarbeit neu zu gestalten. "Für die Zukunft unserer Stadt ist die digitale Infrastruktur so wichtig wie ein leistungsfähiges Verkehrsnetz oder andere Grundangebote der Daseinsvorsorge. Der Rat hat mit seinen Beschlüssen hierzu richtungsweisende Signale gesetzt", kommentiert der zuständige Beigeordnete Wolfgang Heuer.



Logo Girls' Day

Die citeq macht mit beim Girls'Day

Münster, 23. April 2015 - PC-Puzzle bei der citeq: In einem Wettbewerb traten am 23. April 2015 bei der citeq mehrere Mädchen-Teams gegeneinander an. Ziel war es, sich durch ein Quiz mit Fragen zur citeq und zur Ausbildung im IT-Bereich PC-Bausteine zu ergattern und diese zu einem PC zusammen zu bauen.



Logo der CeBIT 2015

Die citeq auf der CeBIT 2015

Münster/Hannover, März 2015 - Die citeq und das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln stellen auf der CeBIT 2015 vom 16. bis 20. März in Hannover ihre Projekte zur Einführung eines sozialen Intranets in der Stadtverwaltung vor. Die Plattform soll zur Modernisierung der Stadtverwaltung beitragen und eine zeitgemäße Verwaltungskultur fördern.



Logo DataClearing NRW

DataClearing NRW wächst in acht Jahren um 600 Prozent

Münster / Kamp-Lintfort, 23. Januar 2015 – DataClearing NRW hat in 2014 erstmals mehr als zehn Millionen Nachrichten auf Basis des Protokollstandards OSCI verarbeitet (Online Services Computer Interface). OSCI wird seit 2007 in der Innenverwaltung für eine sichere, nachvollziehbare und vertrauliche Datenübermittlung mit standardisierten Inhalten zwischen Einrichtungen genutzt.
Zur Pressemitteilung der citeq


Nach oben

Adresse

Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
- citeq - 

Scheibenstraße 109
48153 Münster

Tel:  02 51/4 92-18 01
Fax: 02 51/4 92-77 10